Was kostet der Hausnotruf?

Die gemeinsame Tasse Tee und das liebgewonnene Schwätzchen mit Oma oder Opa vermissen wir aktuell besonders. Schweren Herzens verzichten wir auf Besuche bei unseren pflegebedürftigen Angehörigen. Das Ansteckungsrisiko ist einfach zu hoch. Wer also schaut nach dem Rechten, wenn wir es nicht können?

Die Lösung ist ein Notfallknopf am Handgelenk. Auch wenn wir unsere pflegebedürftigen Angehörigen aktuell nur selten besuchen, sind sie rund um die Uhr in Sicherheit.

Ein Knopfdruck und wenige Minuten später ist jemand da, der hilft. Das Notrufsystem ist ein anerkanntes Pflegemittel und mit geringen Kosten verbunden.

Wir geben den Überblick.

Was kostet mich der Hausnotruf? 

Bei Einstufung in einen Pflegegrad (1-5) kostet Sie der Hausnotruf im Basispaket 0 € monatlich. 

Im kostenlosen Basistarif enthalten sind:

  • Monatliche Teilnahme am Hausnotrufsystem
  • Installation und Programmierung der Basis-Station
  • Miete des Hausnotrufgeräts
  • Ein Funksender (als Halsband oder Armband)
  • 24-Stunden-Service der Hausnotrufzentrale
  • Einweisung in die Bedienung

Für Zusatzleistungen wie den Schlüssel- und Bereitschaftsdienst kommen 15,50 € hinzu sowie einmal im Jahr 8,00 €  für den Batteriewechsel des Notrufsystems.

Jetzt in wenigen Schritten den Antrag stellen

Füllen Sie den Antrag aus, ergänzen Sie die Angaben und senden Sie uns das Formular zu. Sie benötigen die Versichertennummer und die Unterschrift des Pflegebedürftigen.

In 5 Minuten ausgefüllt: Antrag zur Versorgung mit einem Hausnotrufgerät

Weihnachtsangebot: Jetzt Hausnotruf buchen – und erst im Februar 2021 zahlen.
Sie möchten Ihrem Angehörigen zeigen, dass Sie in diesen unsicheren Zeiten an ihn denken? Das ist eine sehr schöne Idee. Wir unterstützen Sie gerne mit einem besonderen Weihnachtsangebot:
Der Hausnotruf als Weihnachtsgeschenk

Alte Frau sitzt in Sessel mit Weihnachtsgeschenken und telefoniert

Was sind die Voraussetzungen für eine Kostenübernahme des Hausnotrufs?

Unser Hausnotrufsystem ist ein anerkanntes Pflegehilfsmittel. Bei einer Einstufung in einen Pflegegrad übernimmt die Pflegekasse die Kosten für den Notfallknopf für Senioren.

Wer ist die Pflegekasse und an wen muss ich mich wenden? 

Die Pflegekasse gehört zur Krankenkasse, bei der Ihr Angehöriger versichert ist. Die Kosten für Ihren Hausnotruf werden von der Pflegekasse direkt an uns erstattet. Sie sparen sich regelmäßige Daueraufträge und Besuche bei Ihrer Bank.

Voraussetzungen für eine Kostenübernahme des Hausnotrufs:

  1. Ihr pflegebedürftiger Angehöriger ist die meiste Zeit des Tages allein oder lebt mit jemandem zusammen, der in Notsituationen nicht in der Lage ist, Hilfe zu rufen.
  2. Es wurde bereits ein Pflegebedarf festgestellt.
  3. Aufgrund des Krankheits- oder Pflegezustands Ihres Angehörigen kann er in einer Notsituation wie einem Sturz mit einem handelsüblichen Telefon keine Hilfe holen.

Sie sind AOK-versichert? 

AOK-Versicherte erhalten den Hausnotruf in Sachsen-Anhalt ohne Antrag!

Bei Menschen mit Pflegegrad 1-5 übernimmt die Pflegekasse die monatliche Miete für die Hausnotrufdienste in Höhe von 23 Euro. Der Hausnotruf ist als sogenannte fiktive Verordnung automatisch genehmigt.

Unser Hausnotrufsystem ist zertifiziert!
Die Prüfstelle des Prüf- und Forschungsinstituts Pirmasens e.V. (PFI) hat unseren Hausnotruf zertifiziert und den hohen Anspruch des Unternehmens an Sicherheit, Qualität und Service bestätigt. Nur zertifizierte Hausnotruf-Anbieter werden als Partner der gesetzlichen Krankenkassen akzeptiert.

Ein Preisvergleich lohnt sich, um versteckte Kosten für den Hausnotruf zu vermeiden. Wir informieren Sie transparent und ehrlich.

Was kostet der Hausnotruf bei einem negativen Bescheid der Pflegekasse?

Junge frau mit Maske beruhigt Ältere Frau mit Maske

Sicherheit für alle Fälle! Auch ohne anerkannte Pflegestufe unterstützen wir Sie und Ihre Angehörigen mit dem Hausnotrufsystem. Entscheiden Sie sich für eine private Finanzierung mit geringen monatlichen Kosten.

Hausnotruf-Kosten ohne Pflegestufe: Monatliche Teilnehmergebühr 23,00 €. Die einmalige Installations- und Programmierpauschale beträgt 25,00 €.

In dem Tarif enthalten sind:

  • Monatliche Teilnahme am Hausnotrufsystem
  • Installation und Programmierung der Basis-Station
  • Miete des Hausnotrufgeräts
  • Ein Funksender (als Halsband oder Armband)
  • 24-Stunden-Service der Hausnotrufzentrale
  • Einweisung in die Bedienung

Sie sind unsicher, ob Ihr Angehöriger die Kriterien für eine Pflegestufe erfüllt – möchten den Notrufknopf für Senioren aber unbedingt haben?

Rufen Sie uns an. Wir besprechen den Antrag gerne ausführlich mit Ihnen persönlich. Auch zu Hause. Sie erreichen uns unter Tel.: 0391 7331330.

Weitere Fragen und Antworten rund um das Thema Kosten

Noch nicht gefunden, was Sie wissen möchten? Hier haben wir weitere Antworten für Sie zum Thema Hausnotruf-Kosten zusammengefasst.

Welche Zusatzleistungen sind möglich? 

Fällt der Bescheid der Pflegekasse positiv aus, entsteht eine monatliche Pauschale für den Schlüssel- und Bereitschaftsdienst von 15,50 €. Einmal pro Jahr kommen Kosten von 8,00 € für den Batteriewechsel des Notrufsystems hinzu.

Auf Wunsch bieten wir Ihnen weitere Zusatzleistungen für Kosten von je 10 Euro pro Monat.

  • Falldetektor
  • Rauchmelder
  • Bewegungsmelder
  • Fußbodenmatte
  • Epilepsiesensor
  • Funkgerät

Was kostet der Hausnotruf ohne Festnetzanschluss?

Dank eines Funk-Hausnotruf-Geräts ist für die Sicherheit gesorgt. Die Installation des Funk-Hausnotrufs kostet Sie nichts! Wir berechnen lediglich 10 Euro für die Bereitstellung des Geräts.


Entstehen Kosten, wenn mein Angehöriger einen Notruf mit dem Hausnotruf-System auslöst? 

Nein, für einen zufällig ausgelösten Alarm entstehen keine Kosten.


Was kostet der Hausnotruf ohne Pflegestufe? 

Ohne anerkannte Pflegestufe entstehen Kosten für den Hausnotruf in Höhe von 23,00 € monatlich.


Kaufen, mieten oder als Pflegehilfsmittel – Wie unterscheiden sich die Kosten für Hausnotruf & Hausnotrufsysteme?

Sie mieten das Hausnotrufsystem so lange, wie Sie es benötigen. Als anerkanntes Pflegehilfsmittel (Pflegegrad 1-5) kostet Sie der Hausnotruf monatlich 0,00 €. Ohne Pflegegrad fallen monatliche Kosten in Höhe von 23,00 € pro Monat an.


Ab welchem Pflegegrad zahlt die Pflegekasse für den Hausnotruf? 

Die Pflegekassen erkennen den Hausnotruf bereits ab dem 1. Pflegegrad als Pflegehilfsmittel an. In diesem Fall entstehen keine Hausnotruf-Kosten für Sie.


Welche zusätzlichen Kosten können bei einem Hausnotruf entstehen und wer muss diese Kosten übernehmen? 

Damit jemand im Ernstfall sofort Zutritt zur Wohnung Ihres Angehörigen hat, bieten wir Ihnen einen Schlüssel-Bereitschaftsdienst an. Sie hinterlegen den Schlüssel bei uns und bei einem ausgelösten Alarm leistet unser eigener Notdienst sofort Erste Hilfe oder lässt einen Arzt in die Wohnung.

  • Optional – Monatliche Kosten für den Schlüssel-Bereitschaftsdienst: 15,50 €. 

Ist kein Festnetzanschluss vorhanden, sendet der Hausnotruf über ein Funk-Signal.

  • Optional – Monatliche Kosten für das Funk-Hausnotruf-Gerät: 10,00 €

Die zusätzlichen Hausnotruf-Kosten werden per Lastschrift unkompliziert von Ihrem Konto abgebucht. Ihre Pflegekasse ist nicht beteiligt.


Wer hilft mir bei der Beantragung einer Kostenübernahme für das Hausnotruf-System durch die Pflegekasse? 

Einer unserer erfahrenen Mitarbeiter unterstützt Sie gerne beim Antrag für die Hausnotruf-Kostenübernahme. Wir sind ein erfahrener Hausnotruf-Anbieter und wurden für unseren guten Service zertifiziert.

Sie sind AOK-versichert? Bei einem gesetzlichen Pflegegrad von 1-5 übernimmt die Pflegekasse im Rahmen einer fiktiven Verordnung die monatliche Miete für das Hausnotrufgerät in Höhe von 23 Euro. Auch ohne Antrag!

Sind noch Fragen offen? Lassen Sie uns alles Weitere in einem persönlichen Gespräch klären.

Wir sind Montag bis Freitag von 09.00 bis 15.00 Uhr für Sie da. Besuchen Sie uns, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Tel.: 0391 7331330, E-Mail: info@hausnotruf-zentrale.de

Aktuelle Informationen
18.01.2021 00:00 Liebe Familien, liebe Teilnehmer, liebe Freunde,

die aktuelle Situation verunsichert viele. Auf uns können Sie sich verlassen: Wir sind weiterhin für Sie da!

Wir kommen unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln wieder persönlich zur Installation bei Ihnen vorbei.

Sollte dies nicht möglich sein, erhalten Sie Ihre Hausnotrufgeräte weiterhin per Post.

Am Telefon erklärt Ihnen ein Mitarbeiter die notwendigen Installationsschritte. Nach wenigen Minuten ist Ihr Hausnotruf einsatzbereit.

Wir denken gerade jetzt auch an die Senioren zu Hause, die allein sind. Der Hausnotruf kann diesen Menschen helfen, sich etwas sicherer zu fühlen.

Ein herzliches Dankeschön an jeden Mitarbeiter und das Pflegepersonal für den unermüdlichen Einsatz in dieser schwierigen Zeit.


18.01.2021 13:00 Liebe Familien, liebe Teilnehmer, liebe Freunde,

die aktuelle Situation verunsichert viele. Auf uns können Sie sich verlassen: Wir sind weiterhin für Sie da!

Ihre bestellten Hausnotrufgeräte erhalten Sie vorrangig weiterhin der Post. Am Telefon erklärt Ihnen ein Mitarbeiter die notwendigen Installationsschritte. Nach wenigen Minuten ist Ihr Hausnotruf einsatzbereit. Sofern eine Installation alleine nicht durchführbar ist, kommen wir unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln auch wieder persönlich bei Ihnen vorbei.

Wir denken gerade jetzt auch an die Senioren zu Hause, die allein sind. Der Hausnotruf kann diesen Menschen helfen, sich etwas sicherer zu fühlen.

Ein herzliches Dankeschön an jeden Mitarbeiter und das Pflegepersonal für den unermüdlichen Einsatz in dieser schwierigen Zeit.

Ihr Team vom Hausnotruf


18.01.2021 12:43 Wir sind weiterhin für Sie da! 

Liebe Familien, liebe Teilnehmer, liebe Freunde,

die aktuelle Situation verunsichert viele. Auf uns können Sie sich verlassen: Wir sind weiterhin für Sie da!

Um die Gesundheit Ihrer Angehörigen zu schützen, verzichten wir auf persönlichen Kontakt. Ihre bestellten Hausnotrufgeräte erhalten Sie mit der Post. Am Telefon erklärt Ihnen ein Mitarbeiter die notwendigen Installationsschritte. Nach wenigen Minuten ist Ihr Hausnotruf einsatzbereit.

Wir denken gerade jetzt auch an die Senioren zu Hause, die allein sind. Der Hausnotruf kann diesen Menschen helfen, sich etwas sicherer zu fühlen.

Ein herzliches Dankeschön an jeden Mitarbeiter und das Pflegepersonal für den unermüdlichen Einsatz in dieser schwierigen Zeit.

Ihr Team vom Hausnotruf


Hinweis zu Corona Schliessen